Kein Mindestlohn in der Kreativbranche – Wovon Künstler leben (müssen)


Was wäre die Welt ohne Bücher, Filme, Gemälde oder ohne Musik – kurz, ohne Kunst? Mit Sicherheit ein ziemlich langweiliger Ort. Trotzdem verdienen Künstler meist nicht einmal den Mindestlohn. Ist in

Source: Kein Mindestlohn in der Kreativbranche – Wovon Künstler leben (müssen)

Advertisements

Mica Paris performs ‘My One Temptation’ Live – YouTube


Can’t nothing beat a great song. Wow, awesome rendition by Chris Standring and his band/orchestra at his Live in London concert. Wish, I had been there!

Music Gateway – Our #kickstarter campaign kicks off today! Support…


 

Pretty cool: Music Gateway are going to introduce their own file sharing platform some time in October. Please support their efforts via your fanbase and community! Feel free to share!

Jazztime | Radio | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk


Jazztime auf BR Klassik

Jazztime auf BR Klassik am 23.09.2017 um 23.05

Source: Jazztime | Radio | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk

Ich freue mich sehr, dass Alexander Naumann Auszüge meines 2010 mit dem erst kürzlich verstorbenen Supergitarristen, Produzenten, Komponisten und wunderbaren Menschen Chuck Loeb geführten Interviews für seine Tribute-Sendung am 23.09.2017 (update: Offenbar ist die Sendung nun für den 28.09. anberaumt) um 23.05 auf BR Klassik und da die oben verlinkte Sendung verwenden möchte. Es versteht sich von selbst, dass diese Erfahrung ein absolutes Lebenshighlight für mich war, das nun angesichts des viel zu frühen Ablebens dieses Ausnahmemusikers noch mehr an persönlicher Bedeutung gewonnen hat.

Jazzfans und da insbesondere den Fans der melodiegeprägten Variante, die unter dem Begriff “Smooth Jazz” bekannt ist – eine Einordnung, mit der allerdings niemand mehr so recht glücklich wird und die heute von Künstlern und Fans lieber als Contemporary Jazz oder beizeiten auch Instrumental R&B bezeichnet wird -, möchte ich also die Sendung am 23.09.2017 auf BR Klassik ans Herz legen.

Mein besonderer Dank gilt auch Christian Bößner von Smooth Entertainment GmbH, der das Genre seit 2008 auch live fest in Europa verankert hat und inzwischen mehrmals jährlich erfolgreiche Konzert-Events veranstaltet, John Beaudin, für dessen Smoothjazznow.com-Kanal ich dieses Interview produzierte, sowie der unvergleichlichen Lena Semmelroggen von smashingsnapshots.com, die die Kamera und das Aufnahmegerät bediente, so dass ich mich ganz auf die Unterhaltung mit Chuck Loeb konzentrieren konnte. R.I.P., Chuck Loeb und danke für Ihr unvergleichliches Lebenswerk!

(Das Interview auf Englisch nochmal hier im Anschluß, aus damals bestehenden technischen Gründen aufgeteilt in drei Segmente))

Perpetuating wesbound.de Here


For the past years, I’ve been running and updating about five different blogs, one of which was wesbound.de, my artist’s blog and webpage. It gets very time consuming to keep three practically identical blogs – wesbound.de, nieke.de/wesboundmusic, wesbound.wordpress.com – in synch. For this reason I’ve decided to discontinue wesbound.de at least for the foreseeable future. The content provided here as well as on wesbound.wordpress.com is or was pretty much identical to wesbound.de, though. In case you were interested in following me and my occasional musical activities, feel free to subscribe to this blog – there should be a green “SUBSCRIBE” button on pretty much every page here – or find me on Facebook and Reverbnation.

Thank you for your continued and ongoing support!
Kind regards,

w., August 2017